#03 Was macht die Puppe in der Schürzentasche?

Shownotes

In dem Märchen "Vasalisa, die Weise" geht es um Vasalisa, die von ihrer Stiefmutter und den Stiefschwestern gequält und schließlich in den sicheren Tod fortgeschickt wird. Erst in der Einsamkeit des Waldes besinnt sie sich auf ihre innere Stimme und lernt, Verantwortung für sich zu übernehmen.

Die innere Stimme kommt in dem Märchen als kleines Püppchen daher, das Vasalisa vor dem Tod der Mutter von ihr geschenkt bekommen hat und seitdem in ihrer Schürzentasche trägt.

Über diese hochinteressante Symbolik tauschen wir uns ausführlich aus und geben zum Abschluss Anregungen für ein kleines Heilungspüppchen für die eigene "Schürzentasche".

Das Märchen selbst findet ihr als separates Audio in unserem Podcast-Feed und könnt es dort immer wieder anhören, unabhängig von dieser Besprechung.

Abonniert unseren Podcast und verpasst keine Folge!

Feedback, Themenwünsche und Fragen (vor allem für unsere Community-Folge im Dezember) an hello@mariengold.net oder 1000rehe@gmx.de

Über finanziellen Support würden wir uns sehr freuen: Paypal-Spende für "Echte Puppen"

Hier findet ihr uns im Internet:

www.mariengold.net & Instagram @mariengold & Marias Shop bei Etsy

www.1000rehe.de & Instagram @1000rehe & Lauras Shop bei Etsy

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.